Deine Yoga-Praxis


Eine regelmäßige Yoga-Praxis ist eine wirklich feine Sache. Und es ist gar nicht so schwer, diese für sich zu etablieren! Der Trick dabei: commitment! Geh einen inneren Vertrag ein, verpflichte Dich liebevoll, Dir regelmäßig eine Yoga-Einheit zu schenken. Eine regelmäßige Praxis hat zwar auch mit der Überwindung des berühmten Schweinehunds zu tun, aber noch viel mehr mit Selbstliebe und Selfcare! Du darfst es Dir wert sein, gut für Dich zu sorgen.
Besonders hilfreich, um regelmäßig Yoga zu praktizieren: Nimm an einem runden, in sich abgeschlossenen Programm teil. Zum Beispiel am Themenkurs "Eine Reise durch die Chakren", den Hardyal ab 25. Oktober (bis 23. Dezember) in ihren laufenden Kursen anbietet. Ein überschaubarer Zeitraum, in dem Du Gelegenheit hast, dienstags (17:00 bis 19:00 Uhr) und/oder freitags (10:00 bis 11:30 Uhr) an den Chakren zu arbeiten. Das besondere daran:  Du kannst in beide Stunden dienstags und freitags kommen, um durch die Wiederholung die Erfahrung zu vertiefen. Oder: Wenn Du es am Dienstag nicht geschafft hast, hast Du die Möglichkeit, am Freitag das jeweilige Chakra kennenzulernen.

* Eine Reise durch die Chakren mit Hardyal, ab 25. Oktober 2022

Kommentar schreiben

Bei der Veröffentlichung Deiner Kommentare wird Dein Name angezeigt, nicht aber Deine Email-Adresse.

Sicherheitscode
Sicherheitscode